Skip to main content

Aufkleber

Auf dem Rollstuhl befinden sich Hinweiskleber, die wichtige Informationen bezüglich des sicheren und ordnungsgemässen Gebrauchs enthalten. Die Aufkleber dürfen nicht entfernt werden und müssen immer sichtbar sein. Wenn ein Aufkleber beschädigt oder unleserlich ist, kannst Du bei Scewo oder deinem Händler einen neuen bestellen.

Typenschild mit Seriennummer

Typenschild

(a) Typenschild von BROs produziert ab April 2024

Typenschild

(b) Typenschild von BROs produziert vor April 2024

Abbildung 2. Typenschild


Benutzung nur nach Schulung und Prüfung

Bevor das Gerät und insbesondere der Treppenmodus benutzt werden darf, muss eine Schulung und Prüfung durch Scewo oder einen offiziellen Händler erfolgt sein. Siehe auch Abschnitt BRO Zertifikat. Der entsprechende Aufkleber kann sich an der Innenseite der Armlehne deines BROs befinden. Bei BROs, welche nach März 2024 produziert wurden, ist der Aufkleber nicht mehr am Rollstuhl angebracht.

Benutzung nur nach bestandener Eignungsprüfung
Abbildung 3. Benutzung nur nach bestandener Eignungsprüfung


Hauptschalter und Bremsen-Entriegelung

Der Aufkleber zeigt, in welcher Position sich der Schalter befinden muss, um die Hauptstromversorgung aus- bzw. einzuschalten.

Ausserdem zeigt der Aufkleber den Knopf an, welcher benutzt werden kann, um die Bremsen des Rollstuhls für einen manuellen Schiebebetrieb (siehe Manueller Not-Betrieb (Schiebebetrieb)) zu entriegeln.

Beschriftung Hauptschalter und Bremsen-Entriegelung
Abbildung 4. Beschriftung Hauptschalter und Bremsen-Entriegelung


Befestigungspunkte

Der Aufkleber zeigt an, wo der Rollstuhl während des Transports in einem speziell ausgerüsteten Fahrzeug gesichert werden muss. An jedem Befestigungspunkt befindet sich ein Aufkleber. Die Beschreibung für den Transport des Rollstuhls findest Du in Abschnitt Transport des Rollstuhls.

Aufkleber Befestigungspunkt

(a) Vorne

Aufkleber Befestigungspunkt

(b) Hinten

Abbildung 5. Aufkleber Befestigungspunkt


Integrierten Beckengurt nicht in Fahrzeugen verwenden

Der Aufkleber zeigt an, dass Du beim Transport in einem bewegten Fahrzeug die Sicherheitsgurte des Fahrzeugs benutzen musst und nicht den eingebauten Beckengurt.

Beckengurt nicht in Fahrzeugen verwenden
Abbildung 6. Beckengurt nicht in Fahrzeugen verwenden


Quetschgefahr

Der Rollstuhl ist schwer und umfasst zahlreiche bewegliche Komponenten. Im ungünstigsten Fall, könnte ein Finger oder andere Gliedmassen eingeklemmt werden. Der Aufkleber zeigt eine Quetschgefahr an.

Quetschgefahr

(a) Variante 1

Quetschgefahr

(b) Variante 2

Abbildung 7. Quetschgefahr